Startseite   .   Kai-Shop   .   Wissen   .   Klingenkunde

Klingenkunde - Die richtige Schneide

Die Klinge mit glatter Schneide (Wate)

Eine Messerklinge mit einer glatten Schneide findet sich sehr häufig in der Küche. Messer mit einer glatten Wate schneiden sehr präzise und sauber. Egal ob harte oder weiche Lebensmittel, nichts zerreißt oder zerfasert. Ebenso eignen sich diese Messer zum Schälen.

Folgende Lebensmittel sind fürs Schneiden geeignet:

  • Fleisch
  • Fisch
  • Gemüse
  • Obst

Messerklinge mit Wellenschliff / Sägeschliff

Zu Messern mit einem Wellenschliff wird oft Brotmesser oder Sägemesser gesagt. Die gleichmäßigen Wellen entlang der Wate, schneiden insbesondere Lebensmittel mit einer festen Schale oder harten Kruste sauber und sicher.

Folgende Lebensmittel sind fürs Schneiden geeignet:

  • Brot, Brötchen, Baguette
  • Tomaten
  • Feste Früchte wie z. B. Ananas
  • Zur Portionieren von Kuchen
  • Braten mit einer Kruste

Messerklinge mit Kullenschliff

An der Klinge der Messer befinden sich Vertiefungen oder auch Kullen genannt, daher der Name Messer mit Kullenschliff. Der Kullenschliff der Messer sorgt dafür, dass das Schneidgut nicht an der Klinge haften bleibt, da sich ein Luftpolster zwischen dem Schneidgut und der Klinge bildet. Es ist daher besonders für dünne Scheiben wie z. B. für Schinken, Lachs, Carpaccio oder auch Gemüse geeignet.

Folgende Lebensmittel sind fürs Schneiden geeignet:

  • Lachs
  • Schinken
  • Gemüse
  • Käse